Die Vorgabe eines Chemikalien  lieferanten für seinen Neubau war die  Entwicklung der Gebäudegruppe aus  den sehr heterogenen Funktionen  seiner Arbeitsabläufe von innen nach  außen. Es entsteht ein Ensemble  zweier Baukörper: Während im  Bürogebäude durch eine sehr klare  Aufteilung besonders großzügig  anmutende Verkehrs- und  Gemeinschaftsflächen geschaffen  wurden, zeichnet sich das  Chemikalienlager durch die minutiöse  architektonische Nachbildung der  vielseitigen Arbeitsprozesse vom Lager  über Labors bis Verpackung und  Logistik aus.  .

Chemischer Betrieb, Karlsruhe

Planung: Realisierung: Bauherr: Entwurf: Bauleitung:
D. Nagel D. Nagel